Die Welt verändert sich – sogar Bagger kommen schon aus dem 3 D Drucker

Wer als Unternehmer heute glaubt, er komme noch durch mit seiner Einstellung zu Arbeit, Mitarbeiter und wie das Geschäftsleben sein wird, der täuscht sich gewaltig. Die Digitalisierung wird unsere Welt noch viel mehr auf den Kopf stellen, als wir bis heute glauben wollen. In den USA wurde soeben der erste Bagger mittels eines 3D Druckers komplett hergestellt.

 

Weltweit erste grosse Maschine aus dem 3D Drucker

Am Oak Ridge National Laboratory (Forschungslabor des Energieministerium der Vereinigten Staaten) wurde nun der erste Bagger komplett in einem 3D Drucker hergestellte. Dabei haben sie es geschafft, auch die Teile aus Metall durch einen 3D Drucker herzustellen. Der Baggerarm ist aus Metall, die Kabine aus einem Kompositmaterial ähnlich wie Lego-Teile und sogar der Kühler konnte aus Aluminium hergestellt bzw. gedruckt werden. Im Forschungslabor werden bereits schon Autos, Häuser und Teile für die Navy gedruckt.
Im März 2017 hat der weltgrösste Baumaschinenherstellter Caterpillar eine strategische Zusammenarbeit mit der deutschen Firma Fit AG bekanntgegeben, welche im 3D Druckbereich und entsprechender Materialforschung spezialisiert ist. Diese grossen Firmen wandeln sich, und werden den Markt auch bei uns in Europa prägen.

Arbeitswelt verändert sich massiv und schnell

Was heisst denn das nun für uns hier in der Schweiz oder Deutschland, wenn in Amerika ein Bagger im 3D Drucker hergestellt wurde. Zuerst natürlich nicht viel. So ein grosser 3D Drucker wird ein Vermögen kosten. Doch die Technologie-Geschichte zeigt uns, wie schnell die Preise sinken können (CD Player, Mobiltelefone oder Handy, Laptop usw.). Schon in einigen Jahren werden solcher Drucker für industrielle Zwecke finanzierbar sein und auch in Europa im Einsatz stehen.

Bald drucken wir unsere Ersatzteile zu Hause

Der Enduser wird sich die Ersatzteile alleine ausdrucken können, da er den Bauplan dafür vom Hersteller ab der Website downloaden kann. Danach braucht es noch einen Mechaniker der das Teil aus- und einbaut, und der Bagger läuft wieder. Entsprechend werden grosse Serviceorganisationen wegfallen, weil sie schlicht und einfach nicht mehr benötigt werden. Sind wir uns diesem Wandel bewusst und denken in die Zukunft, was es für uns heisst und braucht?

Arbeitsplätze und Mitarbeiter verändern sich massiv

Arbeitsplätze werden sich von einfachen hin zu solchen mit hohen Anforderungen verschieben. Die Aus- und Weiterbildung in diesem Bereich der Mitarbeiter wird einen extrem hohen Stellenwert einnehmen.

Die Veränderung passiert bereits heute rasend schnell. Noch vor 5 Jahren kannte fast niemand einen 3D Drucker, geschweige dass er einen im realen Leben gesehen hätte. Heute werden damit Häuser, Autos und Maschinen gemacht. Die Automatisierung kann ein Gefahr sein, hat aber auch sehr viel Potential und Möglichkeiten. Wichtig wird es aus meiner Sicht sein, dass wir offen und interessiert an diese Technologien herangehen, uns damit beschäftigen und überlegen wie und wo wir das in der eigenen Unternehmung und Organisation einbinden und anwenden können.

Die jungen Mitarbeiter von heute sind dafür offen. Unternehmen die sich diesem schnellen Wandel verschliessen, werden schon sehr bald grosse Schwierigkeiten haben die fitten und guten Mitarbeiter zu finden und für ihr Unternehmen zu gewinnen. Darum beginnen Sie schon heute eine Motivations- und Feedbackkultur in ihrer Organisation zu etablieren, die diesem Wandel folgen kann. Denn die zukünftigen Angestellten werden unter solchen Voraussetzungen mitreden wollen, ein Teil der Veränderung sein. Dafür gibt es Möglichkeiten, wie zum Beispiel durch die befreite Führung die genau diese jungen Leute einbindet, ihnen Verantwortung übergibt und sie danach auch sehr erfolgreich in die Pflicht nimmt.

 

Weiter Links dazu:
3D Printer Bagger im Einsatz
3D Bagger präsentiert an der ConExpo 2017 in Las Vegas

Befreite Führung erleben – TedX Vortrag von Alexandre Gerard

­

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Du möchtest keinen Tipp mehr verpassen und noch mehr darüber erfahren, wie Du einfach motivierte und erfolgreiche Mitarbeiter und Arbeitskollegen in Deinem Team hast?

Erhalte kostenlos meine Informationen und Tipps für den Führungsalltag.

­

Deine Daten sind bei mir sicher. Ich gebe sie nicht an Dritte weiter.